Über den digitalen Wandel wird zu viel geredet und zu wenig nachgedacht – er ist vor allem eine Frage der inneren Haltung

 

Über mich

Als Impulsgeber für den digitalen und den damit zusammenhängenden gesellschaftlichen Wandel motiviere ich in meinen Vorträgen dazu, die Auswirkungen dieses Wandels mutig anzunehmen. Einfach mal zu weit gehen, um sich dort ein wenig umzusehen. Denn für den künftigen Erfolg von Unternehmen wird entscheidend sein, altbekannte Denkmuster zu hinterfragen und aufzulösen. Die Digitalisierung transformiert die Wirtschaft und die Arbeitswelt in fundamentaler Weise, indem sie traditionelle Wirtschaftsbeziehungen und Wertschöpfungsketten aufbricht und neue Arbeitsmodelle ermöglicht.

Mein Ziel ist es, Ihnen und Ihrem Team den Startschuss für das Entdecken neuer Wege, eine veränderte Kultur und Prozesse zu geben.

Charakteristisch für mich ist das ambitionierte Vordenken besonders zu gesellschaftsrelevanten Themen. Themen, die den Menschen betreffen. Es braucht die innere Bereitschaft, ebenso wie die mutige Auseinandersetzung mit den eigenen Gedankenmustern, Glaubenssätzen und Zielen. Denn in einer digitalisierten Welt wird es für uns Menschen immer wichtiger, unsere Haltung zu definieren und das, was uns von Maschinen unterscheidet einzubringen, aktiv zu gestalten und zu leben.

Für mich ist der digitale Wandel viel mehr als nur der Einsatz von Technik, er ist eine innere Haltung – die
durch zwei Dinge gekennzeichnet ist: kontinuierliche
und disruptive Verwandlung. Von uns Menschen.

Vorträge

Der digitale Wandel, New Work, Innovation und Agilität sind in aller Munde. Vielleicht haben Sie sich mit Ihrem Unternehmen schon auf den Weg gemacht oder vielleicht fragen Sie sich auch, was genau all das eigentlich ist und wo Sie ansetzen können? Dann braucht es Perspektiven und Impulse – von außen.

Kommt mit der Digitalisierung das Ende der Gesellschaft?

Mit der branchenübergreifenden Digitalisierung kommt Skepsis auf: Viele betrachten Computertechnik als Konkurrenz. Diesen Wettbewerb kann der Mensch auf Dauer jedoch nicht gewinnen.

Zukunft verstehen heißt, sie zu gestalten und zu beherrschen

Nur wer den Wandel in seiner Kernfrage versteht und sein Handeln danach ausrichtet, beeinflusst und beherrscht zukünftige Entwicklungen. 

Oder doch ein eigenes Thema?

Wir stellen den Vortrag auch gerne für Ihre individuellen Bedürfnisse zusammen. Nennen Sie uns Ihr Thema und wir legen los.

Altersvorsorge 4.0

Ein Vortrag über die notwendigen Veränderungen im Versicherungs- und Finanzwesen. 

Sinnsucher - wie die Generation Y die Arbeitswelt verändert

Der Schlüssel für das Führen generationenübergreifender Teams ist zu verstehen, wie analoge Mitarbeiter und digital Natives denken, fühlen und handeln.

Impulse

Diese Video-Häppchen geben einen Vorgeschmack auf mögliche Themen und mich. Und die Hintergünde der Filme erzählen – in der richtigen Reihenfolge angeschaut – ihre ganz eigene Geschichte.

1. Anwenden vs. gestalten – wie leben wir unser (digitales) Leben?

2. Gewonnene Freiheiten brauchen vor allem eines – Mut!

4. Blindes Vertrauen gegenüber Unternehmen? Schnee von gestern. Wir konsumieren Informationen heute selektiv.

Sie haben die Geschichte im Hintergrund erkannt?

3. Vier Schritte, die den Weg zum selbstbestimmten Handeln ausmachen

5. ”New Work“ bedeutet auch, neue Formen der Unternehmensorganisation zu finden und alte hierarchische Modelle aufzulösen.

Referenzen

Ich bin Teil der Agentur sam waikiki. Der Schulterschluss mit den Kommunikations- und Designexpertinnen ist logisch: Das Thema Kommunikation ist der gemeinsame rote Faden und gemeinsam wird gesponnen, konzipiert, werden Funken gezündet, wird beraten und designt. Im Hamburger Hauptquartier entstehen so z.B. Workshops, Kreativlabs, Vorträge und vieles mehr.

Besuchen Sie sam waikiki, um mehr über uns und unsere Arbeit zu erfahren.